Blog

Es ist der heisseste Monat auf Mallorca und jeder hat den gleichen Wunsch - Strand, Schwimmen, kalte Getränke, #livin 'la balearvida!

Hauptfrage bleibt – an welchen der Strände auf Mallorca gehen wir? Wo bekomme ich einen garantierten Parkplatz und genug Platz für mein Handtuch auf dem Sand? Wir werden versuchen, ein paar Strände aufzuführen die Sie vielleicht nicht kennen, wo Sie garantiert Platz finden und paradiesische Fleckchen die Sie nicht auslassen sollten. Insgesamt haben wir 158 Sandstrände auf Mallorca, 13 Kiesstrände und 21 Steinstrände. Dies beinhaltet nicht die unzähligen kleinen Buchten welche zwischen den Felsen versteckt sind.


Strände auf Mallorca

Das am dichtesten besiedelte Gebiet im Sommer so wie im Winter ist Palma und der Südwesten von Mallorca. So ist die Herausforderung höher einsame Strände auf Mallorca in diesen Regionen zu finden, aber nicht unmöglich.

Einige Favoriten sind "Cala Falco" welcher sich perfekt anbietet, wenn Sie eine wunderschöne Chill-Out Bar mit guter Champagner Auswahl suchen. Ein weitere “Klassiker” ist "Portals Vells", dort können Sie im Sommer türkisfarbenes Wasser und jede Menge Yachten geniessen. Ein kleiner Spaziergang zu den Höhlen ist immer ein highlight. "Camp de Mar", bietet zwar wenig Chance sein komplettes Handtuch ausbreiten zu können, jedoch ist das Wasser traumhaft und die Bar mitten im Wasser ein Hingucker. Nun lassen Sie uns über die wirklichen Schätze sprechen, wo Sie Platz und Ruhe geniessen können:

58b58a5188d97601211554.jpg

01) Zwischen Portals und Palmanova gibt es gleich mehrere Buchten welche man fast für sich alleine haben kann. Ein Tipp ist Richtung Hotel Punta Negra zu fahren und in die C / Punta Carregado kurz vor dem Hotel zu biegen. Am Ende der Straße finden Sie einen Weg der hinunter zu einem Kiesstrand führt.

02) Es gibt einen kleinen Strand zwischen Mardavall und Palmanova in "Calanova" welcher im Vergleich zu anderen sehr leer ist im Sommer. Parken Sie irgendwo in Calanova, in Richtung Ende von Calanova gibt es einen Wegweiser "Playa", welcher Sie zu 2 Sandstränden führt.

03) Lust auf Tennis früh am Morgen und Schwimmen direkt danach? Sie können einen Tennisplatz für € 16,50 in Portals buchen und in einer der Buchten unterhalb der "Chiringuito" (Bar) oder auf der rechten Seite der Tennisplätze 1, 2 zum Schwimmen gehen. Hier geniessen Sie Platz und sauberes Wasser mit Blick auf den Yachthafen.

Wenn Sie Ihren Urlaub weiter im Norden/Nordosten verbringen möchten empfehlen wir "Playa de Muro" welcher mindestens genauso traumhaft ist wie der berühmte "Es Trenc" Strand. Playa Muro bietet 5.2km weißen Sand und atemberaubende Blau/Türkistöne. Hier blockieren keine Yachten den Blick auf das offene Meer und Duschen helfen sich frisch zu fühlen. Die leckeren Restaurants am Strand locken mit Paella und frischem Fisch.

58b58ae1a6da9723915194.jpg

Ein Muss für jeden Strandgänger weiter nördlich sind Cala Agulla und Cala Mesquida. Wenn ein kleiner Abenteurer in Ihnen steckt, wandern Sie zwischen den beiden Buchten (eine 2-3 Stunden Tour führ Sie von Cala Agulla über den Turm zur Cala Mesquida und auf einem flachen Weg zurück, einzigartige Aussicht garantiert). Desweiteren werden Sie mit Menschenleeren Küstenabschnitten belohnt welche zum Schwimmen einladen, wichtig die richtigen Schuhe dabei zu haben um ins Wasser zu gehen.

58b58b325cf78633308846.jpg

Wer das Paradies sucht, wird hier fündig.

58b58b198bfcb887284726.jpg